~ Erfolgreiche Schmerzbehandlung durch Komplementär-Therapie ~
 

Erfahrungsberichte meiner Kundinnen und Kunden

Einige meiner zahlreichen Kundinnen und Kunden haben sich bereit erklärt, ihre Erfahrungsberichte veröffentlichen zu lassen.
Herzlichen Dank.

Frau L. M. Chronische Schmerzen
Hallo Karin.
Ich will dir mitteilen, dass es mir wunderbar geht! In meinem Bauch rieselt es wohlig warm und ich habe das Gefühl, es fliesst bis in die Zehenspitzen hinab. Gestern und heute arbeitete ich wieder und ich glaube, ich bin über den Berg. Diese Stellen unter den Rippenbögen reagierten nicht mehr so sensibel wie bis anhin auf gewisse Personen.

Morgen Abend steige ich wieder in den Prozess ein und ich bin überaus motiviert und zuversichtlich, dass ich den Rest jetzt auch schaffen werde:) Ich will dir noch sagen, dass ich begeistert bin von deiner Arbeit !!!
Ganz liebe Grüsse
Herr H. B. Tinnitus

Das ist so herrlich! Heute bin ich mit fast, fast keinem Ton erwacht! Und kaum aufgestanden war der sehr, sehr leise Rest auch noch weg! Es ist seit einem Jahr erst das 5te Mal, dass ich ohne Ton aufwache. Schon um 00.30 war ich erwacht und hatte absolut keinen Ton. Herzlichen Dank für Deine Arbeit, die man ja gar nicht Arbeit nennen kann. Wunder tun kann man doch nicht "arbeiten" nennen.

Frau E. S. Rückenschmerzen

Habe fast ein schlechtes Gewissen das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. Aber eigentlich kann ich Dir dafür den schwarzen Peter zuschieben. Du hast beim letzen Mal ein solches Wunder bewirkt: ich habe seither fast keine Schmerzen mehr. Danke

Herr H. L. Hüftschmerzen

Der Schmerz in der Hüfte ist fast ganz weg, nur noch ein leichtes Stechen, aber dieses ist viel weniger Intensiv, so als ob es gerade beginnen würde. Und zwischen den Schulterblättern nehme ich noch diesen Punkt, (Knoten) von dem ich dir erzählt habe, als Verspannung wahr.
Nun würde ich gerne noch einmal kommen, um den Rest der beschwerden auch noch abzuladen :@)

Frau C. G. Flugangst / Hüftbeschwerden

Unser Trip war tiptop! Es ging mir im Flugzeug sehr gut, verspürte weder
Platzangst noch andere ungute Gefühle. Musste nicht mal "Mauern verschieben", schmunzel. Ach, war das eine Wohltat.
DANKE Dir.

Auch meine Beschwerden um die Hüftregion haben sich nicht mehr zurückgemeldet. Gottlob! War seither 2mal im Yoga und verspürte während und nach dem Yoga keine Schmerzen. DANKE Dir.

Frau M. Y. Schleudertrauma

Noch vielen Dank für Deine Arbeit: Sehr, sehr fein… Die erste Nacht war wie ein Boxkampf (sagt man das so?). Aber es ist immer ein gutes Zeichen für mich, wenn es sich am Anfang ein wenig verschlimmert. Seitdem fühle mich ziemlich gut. Ich habe mehr Freiheit in meinem Becken, sehr angenehm!

Herr B. H-P. Nackenbeschwerden

Ganz herzlichen Dank für die tolle Behandlung! Es war WIEDER sehr speziell. Ich hätte nicht aufstehen wollen. Ich war (mental) so sehr da, wo ich hin gehöre… Als ich die Praxis verliess, war es mir, als marschierte ich viel leichter.

Familie F. B. Schreibaby

Wie gerne schicke ich Dir dieses Mail! Unserem Baby geht es tiptop seit unserem Besuch bei Dir und wir geniessen die warmen Tage zum Spazieren. Unser "Mäuschen" hat sich gut eingelebt. Vielen Dank nochmals.

Familie C. S. 3-Monats-Koliken Baby

Hallo Karin. Ich denke nicht, dass wir den 2. Termin am Donnerstag noch brauchen. Unserem Kind geht es seit dem letzten Mal sehr gut. Er schreit eigentlich gar nicht mehr und mit der Verdauung geht es auch besser. Ich bin super zufrieden und werde dich ganz sicher an andere weiterempfehlen. :0))

Vanessa Grand, Sängerin, Leuk Osteogenesis Imperfecta


Seit Geburt lebe ich mit der Behinderung "Glasknochen". Neben den behinderungsbedingten "Beschwerden" ist das Leben oft sehr mit starken Schmerzen verbunden, sei es nach Brüchen, Muskelrissen aber auch aufgrund der vielen Verspannungen durch die Deformationen. Da ich auf den Rollstuhl angewiesen bin, ist meine Körperhaltung auch sehr beeinträchtigt und der Rücken wird stark beansprucht.

Von Schmerzbekämpfung/linderung durch Medikamente halte ich nicht sehr viel und versuche dies so oft wie möglich zu verhindern. Immer in Voraussicht dass ich eventuell eines Tages Medikamente gegen die Schmerzen einnehmen muss und dies solange wie möglich aber verhindern möchte.

So habe ich eines Tages von der Craniosacral Therapie erfahren. Ein Gespräch mit einer Therapeutin (Karin Werlen) machte mich sehr neugierig - denn diese Therapie versprach sehr viel. Zudem ist es eine der wenigen Therapien die für Glasknochen Patienten anwendbar ist, da sie ohne jeglichen Druck stattfindet und somit auch kein Risiko einer Fraktur besteht.

In der ersten Therapiestunde bei Karin war es für mich ein Annähern und Kennenlernen der Craniosacral Methode. Ich musste und konnte lernen, mich zu entspannen, mich loszulassen. Dies kenne ich aus meinem Leben nicht - "locker lassen", die Kontrolle über den Körper anderen übergeben war für mich neu. Aber da hier ja "nichts", im Sinne von Risiko einer Fraktur, geschehen konnte, habe ich das "locker und loslassen" versucht und in dem Sinne auch erlernt.

In den Therapiestunden habe ich gelernt meinen Körper richtig wahr zu nehmen, zu spüren, ruhiger und ausgeglichener zu werden. Die feinen Bewegungen und die Kontaktaufnahme durch die Therapeutin haben meine Verspannungen gelöst und die Schmerzen wurden sehr stark gelindert und zeitweise bin ich seitdem sogar schmerzfrei. Während der Therapie spürte ich eine angenehme Wärme genau an den Orten an/in meinem Körper die mir Schmerzen bereiteten. Ich fühlte wie es dort "arbeitete" und danach lockerte.

Aber auch die emotionale Ebene wird bei der Craniosacral Therapie angesprochen. Dinge, die mich im Leben sehr stark beschäftigen (Stress, Emotionen, usw.) und Unruhe fördern, können durch diese Behandlung wieder ins Lot gebracht werden. Die Nervosität und Angespanntheit wird beruhigt. Ein Loslassen und Entspannen stellt sich ein. Man muss auch lernen loszulassen, damit Cranio richtig wirken kann.

Die Therapiestunde hilft auch einmal alles von sich zu lassen, für eine Stunde nicht an die Arbeit und Pflichten zu denken. Dies löst wieder die Spannung und den emotionalen Druck. Ist dies im Lot so hilft es auch dem Körper.

Die Craniosacral Therapie hilft mir somit in den verschiedensten Gebieten, auf körperlicher aber auch auf emotionaler Ebene.

Vanessa Grand, Sängerin aus Leuk-Stadt


Jetzt könnte der richtige Moment sein, damit auch Sie neue Möglichkeiten entdecken: Senden Sie mir dazu ein Email, rufen Sie jetzt an (079 510 81 64) und vereinbaren Sie einen Termin. Ich freue mich, Sie kennenzulernen.

Sanapraxis GmbH, Karin Werlen, Bahnhofstrasse 4, 3930 Visp - Tel. 079 510 81 64 - Email